Von Bangkok aus machen Sie sich während dieser kleinen Reise auf den Weg über die schmale Halbinsel des Landes in Richtung Süden. Sie erleben die faszinierende Landschaft, welche von dichtem Dschungel, zerklüfteten Bergen und Kalksteinformationen, dem tiefblauen Meer und entzückenden Fischerdörfern geprägt ist. Sie besuchen den zauberhaften und ursprünglichen Nationalpark, Tempel und erleben das traditionelle Leben im Land des Lächelns. Auch lernen Sie einige der schönsten Strände Thailands am Golf von Siam und an der Küste der Andamanensee kennen. Ihre wunderbare Reise endet auf der beliebten Ferieninsel Phuket. Sie sollten nicht vergessen eine gute Sonnencreme, Badesachen und Schnorchelausrüstung, sowie Hausschuhe und luftige Kleidung mitzubringen.

Diese Reise startet täglich von November bis April ab Bangkok und endet in Phuket, wo Sie zu Ihrem gebuchten Hotel oder dem internationalen Flughafen gebracht werden. Es ist eine englisch,- oder deutschsprachige Reiseleitung zur Verfügung.

1. Tag: Bangkok – Schwimmende Märkte – Petchaburi – Cha Am
Sie werden von Ihrem Hotel abgeholt und starten zeitig früh mit der Fahrt in die Provinz Petchaburi, welche sich südwestlich von Bangkok befindet. Hier besuchen Sie die Schwimmenden Märkte und lassen sich vom bunten Treiben auf den Kanälen faszinieren. Nun geht die Fahrt weiter an das westliche Ufer des thailändischen Golfs. Etwa 160 Kilometer südlich der thailändischen Hauptstadt besuchen Sie den Phra Nakhon Historical Park, welcher sich auf einem knapp 100 Meter hohen Hügel befindet. Weiter geht die Fahrt zur nahen Khao Luang Höhle. Hier befinden sich wichtige Buddha Statuen, welche Widmungen des bedeutenden Königs Rama V. an Rama IV und Rama III waren. Danach kommen Sie in Cha Am an, einer beliebten und zauberhaft belebten Küstenstadt. Cha Am war einst ein ruhiges Fischerdorf, welches sich zum beliebten Badeort gemausert hat, jedoch den ursprünglichen Charme nie verlor. Am Abend besuchen Sie den pulsierenden Nachtmarkt im benachbarten Königsbad Hua Hin. Nächtigung in Cha Am.

2. Tag: Cha Am – Prachuab Khiri Khan – Khao Sam Roi Yod – Chumpon (Frühstück)

Nach einem köstlichen Frühstück fahren Sie nach Hua Hin, dem ältesten Badeort Thailands. Die königliche Sommerresidenzstadt verzaubert mit blendend weißen Stränden, kulturellen Sehenswürdigkeiten und einem breiten Angebot an Sportmöglichkeiten, Wellness und Shopping. Sie unternehmen einen kurzen Spaziergang entlang des Strandes und nehmen anschließend Fahrt in Richtung Khao Sam Roi Yod Nationalpark auf. Dieser Nationalpark entlang der Küste ist für seine ursprünglichen Mangrovenwälder, die Kalksteinformationen und die herrlichen Strände bekannt. Zwischen November und Februar bietet dieser Park auch Schutz für viele Zugvögel. Sie besichtigen hier auch die bekannte Tham Phraya Nakhon Höhle, welche mit einem Thai-Pavillon aus dem Jahre 1890 glänzt. Diese wurde bereits während der Regierungszeit König Ramas V errichtet. Die Fahrt setzt sich nun fort in Richtung Chumpon. Diese Provinz bietet eine Strandlänge von insgesamt 200 Kilometer und ist Ausgangspunkt in die Inselwelt Thailands. Nächtigung in Chumpon.

3. Tag: Chumpon – Surat Thani – Krabi (Frühstück)

Nach dem Frühstück fahren Sie in die größte Provinz Thailand, nach Surat Thani. Diese liegt 685 Kilometer südlich der Landeshauptstadt. Zu dieser Provinz zählen auch die bekannten und paradiesischen Inseln Koh Samui, Koh Phangan und Koh Tao. Surat Thani ist aber auch für seine traditionsreiche, alte Geschichte und die Gemeinde der Ureinwohner des Landes bekannt. Surat Thani war im 13. Jahrhundert das Zentrum des Srivijaya Reiches, welches die malaiische Halbinsel und Teile Javas beherrschte. Sie besuchen das Suan Mok Meditationszentrum, das 1959 von Buddhadasa Bhikkhu gegründet wurde. Dieser war einer der bedeutendsten Mönche des Landes. Sie besichtigen den restaurierten Tempel Phra That Chaiya Borom im Chai Ya Bezirk, welcher ein Alter von mehr als 1.200 Jahre aufweist. Danach fahren Sie weiter nach Krabi, die vielleicht faszinierendste Küstenregion Thailands, die mit gigantischen Felskulissen imponiert. Auch ist Krabi für weiße Sandstrände, lauschige Buchten und eine herrliche Unterwasserwelt bekannt. Hier befinden sich unzählige vorgelagerte Inseln und eine Vielzahl von Grotten, Höhlen und Wasserfällen lassen sich im dichten Dschungel entdecken. Nächtigung im Hotel in Krabi.

4. Tag: Krabi (Frühstück)
Am heutigen Tag steht nach dem Frühstück eine herrliche Tour in und um Krabi auf dem Programm. Sie besuchen unter anderem auch den über 40 Millionen Jahre alten Muschel-Friedhof. Nachmittag erkunden Sie mit dem Boot die zauberhafte Inselwelt Krabis und gelangen zur ruhigen Poda Island Gruppe und Phranang Bay. Hier können Sie den weichen Sandstrand genießen, baden und schnorcheln. Nach einem entspannten Badetag werden Sie zu Ihrem Hotel zurückgebracht. Nächtigung in Krabi.

5. Tag: Krabi – Phang Nga – Phuket (Frühstück)
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Bok Khorani Nationalpark, der für seine Artenvielfalt und den Teichen bekannt ist. Mit dem Bus geht es nun weiter in die Provinz Phang Nga, welche etwa 790 Kilometer südlich Bangkoks liegt. Hier besuchen Sie den beliebten Phang Nga Bay Nationalpark der mit seiner Naturkulisse aus kleinen Inseln, versunkenen Höhlen und Felsformationen besticht. Beobachten Sie die Tiere im Mangrovenwald und erkunden Sie mit dem Boot einige der vorgelagerten Inseln. Besonders Kho Panyi mit ihren Kalksteinfelsen und Khao Phing Kann mit der traditionellen Fischergemeinde werden Sie verzaubern. Im Anschluss fahren Sie weiter nach Phuket. Sie erreichen die Insel über eine Brücke, welche diese mit dem Festland verbindet. In Phuket werden Sie zum Flughafen oder zu Ihrem gebuchten Hotel gebracht.

Die Reise inkludiert:

Transfers und Fahrten in klimatisierten Fahrzeugen
Eintrittsgelder zu beschriebenen Sehenswürdigkeiten
Englisch,- oder deutschsprachige Reiseleitung
4 Nächte in guten Hotels der Mittelklasse
Frühstück an 4 Tagen

Nicht inkludiert sind:

Persönliche Ausgaben (Mahlzeiten, Getränke, Trinkgelder)
Sämtliche Leistungen, welche nicht als inkludierte Leistungen erwähnt wurden
Flüge und Flughafentaxen